1. Was ist der Krewmen Sound?

ist es Punk? - Ja!
Ist es Rock? - Ja!
Ist es Metal? - Ja!
Ist es Psychobilly? - Ja!
Ist es RnR? - Ja!
in Wirklichkeit ist es ein Mix von all diesen großartigen Sounds!

2. Ist Tony der einzige, der von den Gründungs-Mitgliedern übrig geblieben ist?

Ja, er ist der einzige. Die anderen Mitglieder machen jetzt viele andere Jobs außerhalb der Musik.

3. Ihr wart die erste Rock-a-Billy-Band, die mit härterem Rock, Metal, Psychobilly-Sound hochge- kommen ist. Wie kamt ihr zu diesem Sound und was waren eure Einflüsse?

 

Der frühe Krewmen Sound (1983-1984) war purer Rock-a-Billy. Aber Tony konnte keine lagfristitge Zukunft beim Spielen dieser Musik sehen. Wichtiger wal allerdings, dass er seine eigene Musik schreiben und produzieren wollte. Die Einflüsse für die Musik der Band kamen von Größen wie Chuck Berry, Alice Cooper, Elvis, The Rolling Stones, Led Zepplin, Jimmi Hendrix und den Sex Pistols.

4. Warum hört sich jedes neue Krewmen-Album ein bißchen anders an als der Vorherige?

Wir lieben es, es zu experimentieren. Wir würden uns aber auch schnell langweilen, immer wieder den gleichen Stoff zu spielen und zu schreiben. Aber was ist wichtiger? Die Leute, die unsere Auf- nahmen kaufen - wer

 

von denen will die Platte einer Band kaufen, wenn der Sound exakt der gleich ist wie der bei der letzten Veröffentlichung. Wir sind absolut der Meinung, daß das auch der Haupt- grund ist weshalb die Krewmen seit über 14-15 Jahren Erfolg haben.

5. Mit eurem unterschiedlichen Sound wollt ihr bezwecken, dass ihr unterschiedliche Musik- Kulturen enasprecht, eure Aufnahmen zu kaufen und zu euren Konzerten zu kommen. Auf dem Weg zurück 1984/5 war unser Hauptanliegen (als Tony unseren Musikstil so dramatisch ver- änderte), ein größeres Publikum für unsere Musik zu interessieren. Wir spielten jede Menge Konzerte und Festivals rund um die Welt, wor unser Publikum und die unterstützenden Bands alle Kult-Richtungen

[ weiter ]

webdesign by web-layout-service.de